volksmusiktag_mittendrin_noten.jpg

Das Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern ist am Sonntag, 21. Juli ab 12.00 Uhr in der Gutenberggasse vertreten.

An einem Informationsstand werden ausgewählte Veröffentlichungen aus der Volksmusikarbeit des Bezirks Oberbayern vorgestellt, wobei ein besonderes Augenmerk auf das nördliche Oberbayern gerichtet ist. Alle Lieder- und Notenhefte, Materialsammlungen, Bücher und CDs können zu einem günstigen Selbstkostenpreis erworben werden. 

Für das "Mittendrin 2019" gibt das VMA erneut ein Lieder- und Notenheft heraus, in dem weniger bekannte, aus dem Landkreis Eichstätt mündlich oder handschriftlich überlieferte Lieder und Instrumentalstücke für das heutige Singen und Musizieren aufbereitet sind. Das neue Heft "Musi und Gsang aus dem Landkreis Eichstätt V" gibt es an diesem Sonntag am Stand des VMA zum Sonderpreis von 1,-- Euro! 

Ab Mittag sind alle Besucher am Stand des VMA auch zum Mitsingen eingeladen. Hierzu stellt das VMA Liedblätter und Heftchen zur Verfügung. Bei jedem Singtermin gibt es bei einem "Volksmusik-Rätsel" CDs zu gewinnen.

Sonntag, 21. Juli 2019

13.00 Uhr Gutenberggasse

„Mariechen saß weinend im Garten ...“ – Balladen, Moritaten (1)

14.00 Uhr Gutenberggasse

„Boarisch Hiasl und Co.“ –  Balladen, Moritaten (2)

15.00 Uhr Schutzengelkirche

„Mein Hirt ist Gott der Herr“ – Geistliche Volkslieder zur Besinnung auf Gott und die Welt

16.00 Uhr Gutenberggasse

„De Gamserl schwarz und braun“ –  Bekannte bayerische Volkslieder

17.00 Uhr Gutenberggasse

„Sah ein Knab ein Röslein stehn“ – Deutsche Volkslieder zum Tagesabschluss

Impressum Datenschutz Kontakt