Mittendrin
In Eichstätt, in Bayern, im Leben.

Mitgliederversammlung am 07. November 2021

Reibungslos verlaufene Mitgliederversammlung unter Einhaltung der am Versammlungstag geltenden Corona-Regeln

Der Kulturverein Mittendrin Eichstätt e. V. hatte satzungs- und fristgemäß zu seiner Mitgliederversammlung am 07. November 2021 in das Gasthaus Walk nach Pietenfeld unter Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt geltenden 3G-Corona-Regelung eigeladen. Die Tagesordnung, die Genehmigung des Protokolls über die letzte Jahreshauptversammlung sowie der Kassenbericht und der Bericht der Kassenrevisoren wurden jeweils einstimmig angenommen und genehmigt. Die Versammlung sprach sowohl der Kassiererin als auch der Vorstandschaft einstimmig die Entlastung aus. Dem folgte ein Rückblick auf den Volksmusiktag Mittendrin 2021, der Corona bedingt in kleinem Rahmen ohne große Bühnenauftritte, dafür aber an verschiedenen kleinen Spielorten und in zahlreichen Landkreisgemeinden stattgefunden hatte. Ein kleiner Ausblick auf das Programm 2022 folgt und benennt insbesondere als Programmort das Jurabauernhausmuseum Hofstetten. Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Beschlussfassung über eine Wiederauflage des Volksmusiktags Mittendrin vom 14. bis 16.07.2023, wobei nur über die Veranstaltung, nicht aber über Form und Rahmen abgestimmt wurde. Diese sind abhängig von Finanzsituation oder beispielsweise der sich bis dahin entwickelnden Corona-Lage und obliegen der Vereinsleitung. Die Mitgliederversammlung stimmte einer Wiederauflage des Volksmusiktags Mittendrin vom 14. bis 16.07.2023 einstimmig zu, sodass mit Beginn des Jahres 2022 die Planungen anlaufen können. Abschließend bestellt der stellvertretende Landrat Bernhard Sammiller die Grüße des Landrats und überbringt den Dank des Landkreises an die Initiatoren des Volksmusiktages, die Identität bewiesen und den Mut hatten, das Mittendrin 2021 trotz aller Widrigkeiten der bestehenden Corona-Lage zu organisieren und durchzuführen und damit vielen Menschen eine große Freude bereiten konnten. Er betont, dass gerade das Ehrenamt wichtig sei, damit Kultur überhaupt funktionieren kann. Weiter richtet er seinen Blick in die Zukunft und damit auch auf den Volksmusiktag 2023 und gibt seiner Hoffnung Ausdruck, dass unsere Kultur bis dahin den Stellenwert zurück erhält, der Pandemie bedingt droht, abhanden zu kommen. Weitere Wortmeldungen lagen nicht vor, sodass die Mitgliederversammlung, die reibungslos verlaufen war, einen harmonischen Abschluss fand.

Leitungsgremium wieder komplett

dsc_0029_1.jpg

Mit Wiederbesetzung der Kassenämter Leitungsgremium wieder komplett

Mit der Wiederbesetzung der Kassenämter durch Kassiererin Veronika Meyer und ihrer Stellvertreterin Magdalena Gsandner ist Vorstandschaft und erweiterte Vorstandschaft wieder komplett und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit sowohl innerhalb des Leitungsgremiums als auch mit den Vereinsmitgliedern sowie Freunden und Gönnern des Kulturvereins Mittendrin Eichstätt e. V.

Bild: Die anwesenden Mitglieder der Vorstandschaft zusammen mit stellvertretendem Landrat Bernhard Sammiller, Bezirkstagsmitglied Reinhard Eichiner und dem Bürgermeister der Gemeinde Adelschlag Andreas Birzer.

Nach den am Versammlungstag geltenden Corona-Regeln bestand am Platz keine Maskenpflicht.

Impressum Datenschutz Kontakt Einstellungen zum Datenschutz