Ein Alleinstellungsmerkmal für den Volksmusiktag MITTENDRIN stellt die Bühne für die „Jungen Wilden“ dar, die traditionsgemäß auf dem Pater-Philipp-Jeningen-Platz für Schulen, Jugendkapellen, Musikschulen, Bläserklassen eine Plattform bot, und damit besonders das junge Publikum ansprach.

Dort gaben sich am Samstagnachmittag zahlreiche Nachwuchsmusikantinnen und –musikanten ein Stelldichein, an das sich auch zwei „Spätberufenen“-Kapellen anschlossen.

Am Sonntag wurde die Jugendbühne von zahlreichen Schulen in Beschlag genommen und zur „großen Schulbühne“ umfunktioniert. Die Moderation der Schulbühne lag auch bei diesem MITTENDRIN in den bewährten Händen von MdL Tanja Schorer-Dremel, die sich sichtlich freute, MITTENDRIN dabei zu sein.

Impressum Datenschutz Kontakt