Programm 2017: 14.-16. Juli in Eichstätt

Eröffnungskonzert: Kapelle Rohrfrei

Kapelle Rohrfrei

Bunter Haufen Kapelle Rohrfrei

Die Kapelle Rohrfrei bläst den Staub von der Mottenkiste, in der traditionelle fränkisch-bayerische Tanzmusik viel zu lange abgelagert wurde: So selbstverständlich wie sie in der eigenen Region zu Hause sind, überschreiten sie auch deren Grenzen. Durch Einflüsse aus aller Herren Länder, aus 50 Jahren Popmusik und aus der Tätigkeit der einzelnen Musiker in unterschiedlichsten Stilrichtungen entsteht ein erfrischender und unverkrampfter Mix irgendwo zwischen Polka und Bossa, Zwiefachen und Blues, Landler und Tango, Rheinländer und Reggae, Kärwaliedla und Rock. Manche Stücke werden in der überlieferten Form belassen, manche bekommen durch witzige Arrangements ein neues Kleid, bei einigen wird schamlos von Welthits geklaut, wieder andere sind Eigenkompositionen.

Die Kapelle ist für ihr Improvisationstalent und ihre mitreißende Spielfreude bekannt – und nicht zuletzt dafür, dass die Kapelle Rohrfrei auch schon mal acht Stunden aufgetreten ist ohne ein Stück zu wiederholen oder ein Notenblatt zu benutzen. Alle vier musizieren seit frühester Kindheit und haben eine klassische Ausbildung auf mehreren Instrumenten, von denen bei Rohrfrei diejenigen zum Einsatz kommen, die "unplugged" gut zu hören sind: Sie haben Power - auch ohne Strom - und fühlen sich im Biergarten oder Wirtshaus genauso wohl wie auf großen Bühnen. Nur in den Musikantenstadl bringen sie keine zehn Pferde. Dafür aber zum Auftaktkonzert des Volksmusiktag Mittendrin am 14. Juli 2017 im Wirtshaus zum Gutmann in Eichstätt.


Auftritte:

Noch keine Programmdetails vorhanden.

Weitere Informationen:

Kapelle Rohrfrei
Katja Lachmann
Telefon: 0911/7416641
info@kapelle-rohrfrei.de
http://www.kapelle-rohrfrei.de